MUTTERTOCHTER_edited.jpg
Hoerschatz-Logo-600.png

"Damit ihr meine Stimme nicht vergesst!"

Für den Verein Hörschatz produziere ich Audiobiografien für schwerstkranke Eltern mit minderjährigen Kindern. Ein Hörschatz bietet die Möglichkeit, den Kindern ein klingendes Vermächtnis zu hinterlassen und gleichzeitig auf das eigene Leben zurück zu schauen. Um Eltern in dieser Ausnahmesituation kostenlose Hörschätze zu ermöglichen, sind wir angewiesen auf Spenden.

 

"Ich konnte während den Aufnahmen mein Leben reflektieren und seine Einzigartigkeit und Schönheit erkennen, was mich sehr berührte und glücklich machte", sagt Wanda. Die zweifache Mutter mit Diagnose Magenkrebs konnte ihren beiden Kindern (10 und 12) einen 9-stündigen Hörschatz voller Liebe, Zuversicht und Geschichten aus ihrem reichen Leben hinterlassen.

"Ihr schafft das auch ohne mich!"

Mit einem Hörschatz schenken schwerstkranke Eltern ihren Kindern ein Geschenk für die Zukunft

«Wer war meine Mutter? Wer war mein Vater?» Wenn Kinder ihre Eltern verlieren, verblassen die Erinnerungen je nach Alter der Kinder schnell. Mit einer sehr persönlichen Audiobiografie hinterlassen früh verstorbene Eltern ihren Kindern eine Erinnerung für die Ewigkeit. In eigenen Worten erzählen Palliativ-PatientInnen ihren Familien, was ihnen wichtig ist, was von ihnen bleiben soll. Der Verein Hörschatz unterstützt junge schwerstkranke Eltern mit minderjährigen Kindern bei der Finanzierung ihres Nachklangs.

So funktioniert es

Wir treffen uns für die Audioaufnahmen an einem Ort Ihrer Wahl oder an einem anderen Rückzugsort. Gerne besuche ich Sie auch am Spitalbett oder im Hospiz. Wir richten uns nach Ihren Kräften und Möglichkeiten. Während weniger Stunden oder mehrerer Tage zeichen wir alles auf, was Sie ihren Kindern von sich hinterlassen wollen: Erinnerungen an das gemeinsame Leben, Schilderungen aus Ihrer Kindheit, wichtige Stationen, Lektionen, die Sie gelernt haben, Liebesbotschaften, Ratschläge für die Zukunft.

 

Platz hat alles, was Ihnen wichtig scheint. Vom Gute-Nachtlied über das Lieblingsrezept bis zum persönlichen Tipp gegen den ersten Liebeskummer. Was muss noch gesagt werden? Was möchten Sie nochmals betonen? Bei den Aufnahmen achten wir darauf, dass die Botschaften, die Sie hinterlassen, für Ihre Kinder nicht belastend sind.

 

Aus dem aufgezeichneten Material produziere ich danach Ihr ganz persönliches Hörbuch in mehreren Kapiteln, angereichert mit der Tonspur Ihres Lebens, Ihren Lieblingsliedern und allfälligem Archivmaterial.

 

Ihr persönlicher Hörschatz ist ein Vermächtnis für Ihre Liebsten und gleichzeitig eine Ode an Ihr einzigartiges Leben.

Der Verein Hörschatz finanziert diese individuellen Hörschätze durch Spenden und Fundrasing. Unterstützen Sie den Verein mit einer Spende und ermöglichen Sie so, dass eine geliebte Mutter- und Vaterstimme erhalten bleibt.

Vorbild aus Deutschland

Bei meiner Arbeit mit Palliativ-Patient*innen stütze ich mich auf die Idee und die grosse Erfahrung der deutschen Radiojournalistin Judith Grümmer, die mit ihrem Projekt „Familienhörbuch“ in Deutschland Audiobiografien für frühverwaiste Kinder dank Spendengeldern kostenfrei anbietet. 2019 durfte ich bei Judith Grümmer in Bonn eine Weiterbildung in palliativer Audiobiografiearbeit besuchen, wofür ich unglaublich dankbar bin. 

 

Unterstützen Sie das Schweizer Projekt

 

Hoerschatz-Logo-300.png
Hörschatz_unterstützen_blau.png